Videoüberwachung einer Spielhalle

Spielcenter müssen nach § 6 UVV „Spielhallen“ mit optischen Raumüberwachungsanlagen im Eingangsbereich ausgestattet sein. Deutlich erkennbar installiert, verrichten sie dort während der kompletten Öffnungszeit ihren Betrieb. Um zusätzlich auch gegen Einbruch, Diebstahl, Überfall und Vandalismus gewappnet zu sein, wurde das ADMIRAL play Spielcenter in Würselen mit professioneller Videoüberwachungstechnik von ABUS ausgestattet. Die montierten Kameras überwachen sowohl perfekt den Außen- als auch den Innenbereich.

Steckbrief

Einsatzbereich: Handel
Objekt: ADMIRAL play Spielcenter
Standort: Würselen, Deutschland
Projektziel: Schutz vor Einbruch, Diebstahl und Überfall

Herausforderung und Lösung

Lückenlose und durchgängige Absicherung einer 1.200 Quadratmeter großen Spielhalle

  • Einsatz von 53 ABUS Mini-Stiftkameras und acht ABUS Infrarot-Domekameras zur Absicherung aller Spielgeräte
  • Aufzeichnung der Videosignale erfolgt über mehrere 16-Kanal Digitalrekorder
  • Spezielle für digitale Videoüberwachungssysteme optimierte Festplatten garantieren geringste Laufgeräusche und niedrigsten Stromverbrauch bei Dauerbetrieb

UVV-zertifizierte Kameras

  • Einsatz von drei wasserdichten ABUS IR Kompaktkameras mit UVV- Zertifizierung
  • Die 30 integrierten LEDs sorgen für die Ausleuchtung dunkler Eingangsbereiche
  • Die Schutzklasse IP 68 garantiert einen problemlosen Einsatz auch unter nassen, widrigen Umweltbedingungen.