ABUS Secvest Funkalarmanlage schützt die Jugendstilkirche St. Nikolaus

Die Jugendstilkirche St. Nikolaus in Essen-Stoppenberg ist eine der ältesten Kirchen in der Region und wurde vor über 100 Jahren erbaut. Mit ihren kunstvoll buntgeglasten Fenstern und dem prächtigen Altarraum mit filigranen Goldelementen ist sie zugleich ein Ort der Besinnung und ein Kunstwerk von unschätzbarem Wert. Es ist daher schwer nachvollziehbar, dass der Frieden der Kirche in der Vergangenheit wiederholt gestört wurde: Einbrecher drangen in die Sakristei ein, entwendeten Gegenstände und verwüsteten Räumlichkeiten der Kirche. Um diesem Treiben einen Riegel vorzuschieben, schützt seit kurzem eine Secvest Funkalarmanlage von ABUS die Kirche und das angehörige Pfarrhaus. Somit sind die kostbaren sakralen Gegenstände sowie das historische Kirchenhaus nun vor Vandalismus und Diebstahl gesichert. 

Download der vollständigen Case Study (zip; 3 KB)

Steckbrief

Einsatzbereich: Öffentliche Einrichtungen
Objekt: Jugendstilkirche St. Nikolaus
Standort: Essen
Projektziel: Absicherung der Jugendstilkirche St. Nikolaus und des angehörigen Pfarrhauses gegen Einbruch

Referenz St Nikolaus

Herausforderung und Lösung

Absicherung der Kirchenräume

  • Errichtung eines Perimeterschutzes in den Kirchenräumen mithilfe von ABUS Funk-Bewegungsmeldern 
  • Installation eines ABUS Funk-Universalmoduls, um weite Funkstrecken zu überbrücken
  • Schnelle Installation und leichtes Einrichten der Funkalarmanlage

Bedienfreundlichkeit der Funkalarmanlage

  • Bedienung der Secvest Funkalarmanlage über Funk-Türzusatzschloss, Proximity-Tags, PIN-Codes und über die Secvest-App möglich
  • Einfache Integration der Funkalarmanlage in den Alltag der Anwender
  • Intuitive Bedienung und zuverlässiger Schutz

Kombination mit Funk-Rauchwarnmelder

  • Kombination von Alarmschutz und Funk-Rauchwarnmelder zur Weihnachtszeit
  • Zuverlässiger Rundum-Schutz vor Feuer und Einbruch